Die drei Sprachen Schottlands

Gepostet von

In Schottland sind insgesamt drei verschiedene Sprachen vertreten: Englisch, Schottisch-
Gälisch und Scots.
Englisch ist die am meist verbreitete Sprache, die im gesamten Vereinigten Königreich
gesprochen wird und die jeder kennt.
Gälisch ist eine keltische Sprache, die schon seit Jahrhunderten existiert und sogar die
Gründungssprache Schottlands ist. Sie war die Hauptsprache im Königreich Alba, welches
es während dem Mittelalter gab, und verbreitete sich von dort aus über das gesamte Land,
bis nach Aberdeenshire, die Highlands und auf die Inseln.
Scots dahingegen ist die traditionelle germanische Sprache der Lowlands, die der
schottische Gegenpol zu den Highlands sind. Sie ist sozusagen die Schwester-Sprache
des Englischen, was man ungefähr mit der Beziehung zwischen dem Deutschen und
Niederländischen vergleichen kann. Man sollte wissen, dass Scots kein spezieller Dialekt
ist, sondern eine komplett eigenständige Sprache. Darüber hinaus spricht nicht jeder in
Schottland Scots, im Jahr 1996 schätzte man es auf 30% der Bevölkerung, obwohl es
tatsächlich mehr Leute verstehen. Außerdem gibt es noch fünf Hauptdialekte des Scots:
Insular, Nord, Mittel, Sud und Ulster. Scots ist ebenfalls als Regionalsprache Schottlands
offiziell anerkannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s