Hochschule Aschaffenburg

Gepostet von
Hochschule Aschaffenburg / Campus

Die technische Hochschule in Aschaffenburg gibt es nun seit 26 Jahren und hat sich am bayrischen Untermain erfolgreich etabiert. Die Hochschule bietet verschiedenste Studiengänge in den Bereichen der Technik und Wirtschaft an und wirbt vorallem mit ihrem Praxisbezug während des Studiums.
Die TH Aschaffenburg ist für eine Hochschule noch ziemlich jung, hat aber trotzdem schon einige Veränderungen durchgemacht. Abgesehen von dem ständigen Wachstum an Studenten und Professoren, hat auch der Name sich verändert. So wurde sie von der FH Würzburg-SchweinfurtAschaffenburg zu der heutigen Technische Hochschule Aschaffeburg. Außerdem hat sich in den 26 Jahren auch der Präsident geändert.
Das Gebäude gehörte bis 1893 Eugen Pfeifer, der es jedoch an seinen Bruder verkaufte. Dieser
kaufte dann noch ein paar Gebäude mehr, die zu Kasernen wurden. Die meisten Gebäude wurden im 2. Weltkrieg zwar zerbombt, wurden aber auch sehr schnell wieder aufgebaut, bis letztendlich 1992 die Umbauarbeiten zu einer Hochschule begannen. So erstrecken sich heute Hörsäale, Seminarräume, die Bibliothek, Mensa, Studentenwohnheime und vieles mehr auf 12 Gebäude und es werden im Moment noch mehr gebaut.Die TH Aschaffenburg ist teil von vielen Hochschulpartnerschaften innerhalb des Erasmus Programms. So kann man den Studenten Auslandssemster zum Beispiel in Belgien, Frankreich, Irland oder sogar Griechenland anbieten.
Letztendlich kann man sagen die TH Aschaffenburg, auch wenn noch nicht all zu lange bestehend, ist ein Teil des Aschaffenburger Kulturguts und ist bei uns nicht mehr wegzudenken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s